Pressemitteilung

328802 joonko 68eddc large 1567495732

Joonko gründet Transparenzbeirat

Berlin, 07. November 2019 – Joonko initiiert als erstes deutsches Finanzportal einen Transparenzbeirat und beruft namhafte Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Datenschutz in sein Expertengremium. Zu den Mitgliedern zählt unter anderem die ehemalige Bundesministerin für Wirtschaft Brigitte Zypries.

Kurz nach dem Start seiner Betaversion hat das neue digitale Finanzportal Joonko einen Transparenzbeirat gegründet. Das Expertengremium, bestehend aus namhaften Vertretern der Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und des Datenschutzes, soll künftig dafür Sorge tragen, die Transparenz und Objektivität im Sinne des Kunden zu wahren. 

Im Beirat werden verschiedene Positionen und Blickwinkel berücksichtigt, um stets dem Anspruch gerecht zu werden, kundenorientiert zu handeln, Feedback offen anzusprechen und im Sinne des Verbrauchers umzusetzen. Dieser Vorgang stellt ein Novum dar, denn Joonko ist das erste Finanzportal in Deutschland, das einen auf Eigeninitiative gegründeten Transparenzbeirat ins Leben ruft.

Mitglieder des Expertengremiums sind neben der ehemaligen Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries, die für den Bereich Politik verantwortlich ist, Dr. Christoph Samwer (CEO und Co-Founder von FRI:DAY), der gemeinsam mit Andreas Reinhold (Bereichsleitung für Sach/Haftpflicht, Produktmanagement und Underwriting bei der Signal Iduna Gruppe) für den Bereich Versicherungen zuständig ist. Zudem befasst sich Prof. Dr. Dominik Enste, Professor für Wirtschaftsethik und Institutionenökonomik an der IW Köln, mit den Bereichen Datenschutz und Ethik.

Dr. Andreas Schroeter, Co-Founder und CMO/COO von Joonko, sagt:

“Mithilfe des Transparenzbeirats wollen wir unseren Anspruch an Objektivität und Fairness laufend aus verschiedenen Perspektiven beleuchten und kritisch hinterfragen. Wir freuen uns darüber, namhafte Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft für unseren Beirat gewonnen zu haben und sind davon überzeugt, gemeinsam neue Maßstäbe in Sachen Kundenfokus zu setzen. Ziel ist es, unseren Kunden ein durchweg positives und nachhaltiges Produkterlebnis zu bieten.” 

Der Transparenzbeirat wird künftig einmal pro Quartal tagen, um über die Joonko- Produkte, Marktveränderungen, neue Technologien und Forschungsergebnisse zu diskutieren, die dem Thema Neutralität zuträglich sind.

Joonko ermöglicht es Verbrauchern, einfach und unkompliziert die für sie passenden Finanz- und Versicherungsprodukte zu finden. Das Portal ist im Oktober im Segment der Kfz-Versicherungen gestartet. Weitere Produkte werden 2020 folgen. 

Das digitale Finanzportal Joonko ermöglicht es Verbrauchern, die für sie passenden Finanz- und Versicherungsprodukte zu finden. Unser Name ist inspiriert von der Willenskraft und Stärke Junko Tabeis, die als erste Frau den Mount Everest bestieg. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, für unsere Kunden die Hindernisse bei der Suche nach den passenden Finanz- und Versicherungsprodukten zu beseitigen. Das digitale Finanzportal startet im Segment der Kfz-Versicherungen. Weitere Produkte werden folgen. Joonko wurde 2019 gegründet und wird von Dr. Carolin Gabor (CEO), Dr. Andreas Schroeter (CMO/COO) und Eric Lange (CPO/CTO) geführt. Joonko wurde von finleap, Europas führendem Fintech-Ökosystem, aufgebaut. Weitere prominente Investoren des Finanzportals sind der Global Voyager Fund des nach Marktkapitalisierung weltweit größten Versicherungsunternehmens Ping An, sowie Raisin, der führende Anbieter einfacher Spar-, Investment- und Vorsorgeprodukte.

Kontakt für Medienanfragen: 

Senior PR & Communications Manager

Tel. +49 30 223 89 921

Download PDF
Download PDF
Über Joonko

Joonko is a digital financial service portal.

Pressemitteilungen